Leistungen

Erste Schritte? Erste Hilfe!

Smartphones und Tablet-Computer sind aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken. Sie können neben der reinen Sprach- und Textkommunikation viele andere sinnvolle und sogar spannende Dienste leisten.

Wir beraten und helfen:

  • bei der grundsätzlichen Einrichtung von mobilen Geräten, von Notebooks, PC und Servern
  • bei der Einführung und Nutzung alltäglicher und spezieller Apps und Programme
  • bei der Einbindung mobiler Geräte in gemeinsame Datennutzung oder in Multimedia- und „Smart Home”-Anwendungen
  • bei der Auswahl der für die gewünschten Einsatzzwecke erforderlichen Hardware
  • bei der Vernetzung und der Einrichtung von kabelgebundenen und drahtlosen (WLan) Netzwerken für sicheren Internetzugang und Datenverkehr
  • ...

Web-Design - Die eigene Homepage

Für Firmen und Organisationen, Institutionen und Vereine und natürlich für engagierte Privatpersonen ist die eigene Internet-Präsenz unverzichtbares „Aushängeschild” in der Außendarstellung und die eigene Homepage die zentrale und zeitgemäße Kommunikationsplattform.

Wir entwickeln von Grund auf neue Auftritte im World Wide Web oder begleiten den „Relaunch” bestehender Internet-Auftritte. Dabei setzen wir auf Software-Systeme, die weltweit verbreiteten und aktuellen Standards entsprechen und zudem meist kostenfrei sind.

In der Regel arbeiten wir mit sogenannten „Content Management Systemen” (CMS), also Redaktionssystemen, bei denen Design und Inhalt voneinander getrennt sind. Ist die Form erst einmal festgelegt, kann die Redaktion bzw. Aktualisierung von Text und Bild nach kurzer Einweisung eigenständig erfolgen.

Wir beraten und helfen bei der Einrichtung und bei der funktionalen Erweiterung und Aktualisierung.


Linux – das kostenfreie Betriebssystem

Linux ist ideal für fast alle Einsatzzwecke auf dem persönlichen Desktop-Rechner und auf dem Notebook. Es ist eine sichere und kostengünstige Alternative zu Microsoft Windows und Apple Mac OSX. Zudem empfiehlt es sich für die Ablösung älterer MS Windows-Versionen, wie z. B. des noch verbreiteten Windows XP, das unter Sicherheitsaspekten als sehr bedenklich eingestuft wird. Für die Weiternutzung älterer Rechner kommt wegen der heute hohen Anforderungen an die Computer-Hardware ebenfalls fast nur Linux in Frage.

Gemeint ist damit in der Regel eine der zahlreichen Software-Zusammenstellungen auf Linux-Basis, die für die Installation auf einem Rechner benötigt wird. Diese sogenannten „Distributionen” erfüllen unterschiedliche Ansprüche an Stabilität und Langlebigkeit und an die Aktualität der mitgelieferten Programme. Die diversen Linux-Distributionen können aktuelle Hardware ebenso bedienen wie ältere PC, auf denen ein „neues MS Windows” nicht mehr installierbar ist.

Die meisten davon stehen zum kostenfreien Download zur Verfügung. Manche Distributionen ähneln in der grafischen Arbeitsfläche (Desktop) sehr den Oberflächen von Windows oder Apple OSX. Das erleichtert den Umstieg ebenso wie die Tatsache, dass viele der enthaltenen Programme ebenso für Windows- und Apple-Rechner angeboten werden. Wer mit Windows und Apple zurecht kommt, hat in der Regel auch kaum Probleme mit Linux.

Wir beraten u. a. bei der Wahl der Hardware und einer passenden Distribution und helfen bei Installation und Systempflege.

Freie und Open Source Software

Gerade Selbständige und freiberuflich Tätige, kleine und mittlere Unternehmen, aber auch gemeinnützige Organisationen, Vereine und ehrenamtliche Initiativen können von Open Source und freier Software in besonderer Weise profitieren.

Gegenüber bekannten, nicht-offenen Software-Paketen haben derartige Programme oder Apps nämlich nicht nur Kostenvorteile. Oft sind sie auch unabhängig von Computerplattformen (Windows, Mac, Linux etc.) und sie gehen stärker auf spezifische und individuelle Anforderungen ein wie z.B.:

  • Möglichkeiten für den gemeinsamen Zugriff auf Daten und den Austausch von Dokumenten und Dateien
  • Alternativen für sicheren Speicherplatz in der „Datenwolke” oder für das „cloud computing”
  • Sichere Kommunikation für alle Beteiligten untereinander
  • Sinnvolle Weiternutzung alter Computer-Hardware
  • Mittel zur Präsentation von Projektergebnissen
  • ...

Wir beraten und helfen bei Auswahl, Installation und Einführung


Cloud - Daten in der Wolke

Die Speicherung und gemeinsame Nutzung von Dokumenten und Dateien in der sogenannten „Datenwolke” oder „cloud” ist inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Microsoft, Apple oder Google halten ebenso Angebote für kostenlosen Speicherplatz bereit wie plattformunabhängige Anbieter.

All diese Cloud-Speicherplätze sind meist sehr komfortabel über die Internetverbindung und unabhängig von bestimmten Geräten nutzbar. Dennoch muss auch darauf hingewiesen werden, dass datenschutzrechtliche Bedenken angebracht sind.

Die Server, auf denen der Speicherplatz bereitgehalten wird, stehen meist außerhalb Deutschlands bzw. der EU, weshalb deutsche bzw. europäische Datenschutzbestimmungen oft nicht greifen.

Für alle, die Sicherheitsbedenken gegenüber Cloud-Speicherplätzen haben, aber nicht auf deren Komfort verzichten möchten oder können, gibt es Alternativen. Diese können kostenlos oder sehr kostengünstig auf eigener Hardware oder im Web-Speicherplatz für die eigene Homepage eingerichtet werden. Die Synchronisationsmöglichkeiten zwischen Cloud und PC, Smartphone, Tablet etc. stehen denen der großen Anbieter in nichts nach.

Über die Aufgabe als reiner Datenspeicher hinaus lassen sich die Installationen solcher Systeme funktional noch wesentlich erweitern: die Möglichkeiten reichen vom Kalender- und Adressbuch-Server bis hin zur Bearbeitung von Dokumenten in der cloudseitigen Office-Installation.

Wir beraten, welche sicheren Möglichkeiten es zum Speichern in der Cloud gibt und helfen bei der Auswahl, Einrichtung und Systempflege.


Der eigene Server

Linux eignet sich nicht nur als Betriebssystem für den privaten oder den Arbeitsplatz-Rechner. Die meisten Internet-Server (Webserver) laufen vermutlich unter Linux, und auch für die Einrichtung von Small-Business- oder Home-Servern ist dieses Betriebssystem ideal.

Es gibt sehr ausgereifte und langlebige Linux-Distributionen, mit denen die Einrichtung von E-Mail- und Daten-Servern, der eigenen Daten-Cloud, eines Webservers, einer Firewall u. v. m. in einem System vereint werden. Im privaten Bereich können Linux-Server auch z. B. als Medienserver für die eigene Foto- und Videosammlung genutzt werden. Derartige Server-Installationen können schon mit geringen Hardware-Anforderungen realisiert werden.

Wir beraten bei der Hardware-Auswahl, hinsichtlich geeigneter Distributionen und helfen bei der Installation und Systempflege.


Digital Storytelling - Digital Geschichten erzählen

Das Erzählen von Geschichten liegt in der Natur des Menschen und ist die ursprünglichste Form der Kommunikation.

Das „Digital Storytelling” verbindet die Tradition des Geschichtenerzählens mit aktueller Technologie für die multimediale Kommunikation. Es dokumentiert persönliche Erlebnisse, Erfahrungen oder Ereignisse in Kombination von eigenen Fotos, Texten und Musik in kurzen Filmen. Dadurch können auch komplexe Themen auf einfache und verständliche, glaubwürdige und authentische Weise transportiert werden. Das macht dieses Erzählformat zum idealen Instrument für die Öffentlichkeitsarbeit, die individuelle Vorstellung, die Vermittlung von Wissen, die zusammenfassende Dokumentation etc.

Die heute allgegenwärtigen Smartphones und Tablets verfügen über alle dafür erforderlichen „Werkzeuge“.

Damit ist das Digital Storytelling perfekt für den Einsatz in:

  • unterschiedlichen Projekten an Schulen, Universitäten und anderen Bildungseinrichtungen
  • kulturellen, sozialen und ideellen Initiativen und Aktivitäten
  • der multimedialen Erweiterung des persönlichen Lebenslaufes oder in der persönlichen Selbstdarstellung
  • der Weitergabe von Informationen jedweder Art.

Wir stellen das Format in Workshops vor und helfen bei der Wahl der erforderlichen Technik für eigene Digital Storystelling-Projekte.


Workshops für die digitale Welt

Der Einfluss der „Digitalisierung” auf Berufsalltag und Privatleben ist überall zu spüren. Die Anforderungen sind ebenso vielfältig wie die Wege für den Einstieg in die digitale Welt. Für viele Aufgabenbereiche existieren allerdings allgemeingültige Standards. Dies betrifft die grundsätzliche Bedienung von Betriebssystemen ebenso wie die Nutzung von Programmen zur Betrachtung von Internetseiten (Browser) oder für die Kommunikation per E-Mail. Ebenso gefragt sind Anwendungen für die Erstellung von Texten, Tabellen und einfachen Präsentationen sowie das Wissen um die Bedeutung der unterschiedlichen Datei-Formate für unterschiedliche Zwecke (Texte, Tabellen, Grafiken, Fotos, Videos usw.).

Auch wer nicht über einen eigenen PC oder Laptop verfügt, kann viele Aufgaben heute sogar direkt mit dem Smartphone oder Tablet-Computer erfüllen – oft mit Bordmitteln und unabhängig vom aktuellen Standort.

Wir unterstützen mit Workshops zu diversen grundsätzlichen, aber auch zu speziellen Themen.